Gletscherabenteuer

Keine Angst vor Gletscherflöhen!

Auf dem Furkapass, der Europäischen Wasserscheide zwischen Mittelmeer und Nordsee starten wir noch ohne Steigeisen Richtung Urserental. Der «Nepali Highway» führt uns auf einem hochalpinen Weg in die Höhe, bevor wir Richtung Berghotel absteigen. Hier übernachten wir gemütlich im Massenlager, auf Wunsch auch im Doppelzimmer.

Am zweiten Tag besuchen wir eine der letzten existierenden Eisgrotten der Schweiz und begegnen den ersten Gletscherflöhen. Heute ist auch unser Bergführer mit dabei, der uns mit Steigeisen, Gstältli und Pickel ausrüstet. Nach den letzten Instruktionen setzen wir nun unsere Füsse auf den Rhonegletscher. Am Seil wandern wir übers Eis, bevor wir vom Kanton Wallis wieder zurück in den Kanton Bern kommen.

Auch für TourengeherInnen geeignet, die noch nie mit Steigeisen unterwegs waren. Trittischerheit solltest du aber mitbringen.

Datum: Samstag/Sonntag 1.&2. Juli 2023

Leistung: Tourenleitung und geführte Gletscherüberquerung mit Bergführer/ Übernachtung im Massenlager/ Halbpension (Aufpreis p. P. für DZ: Fr. 31), Eintritt Eisgrotte

Exklusive: Billet für An- und Abreise, Picnic unterwegs, Getränke

Ausrüstung: Steigeisen/Pickel/Gstältli/ Helm (können für Fr. 40 gemietet werden)

Kosten:  Fr. 335

Kinder bis 16: Fr. 295

Anmeldung: bis 22.6.2023

Durchführung ab 8 Teilnehmenden


Tag 1

Anreise: Furka Passhöhe
Schwierigkeit:  T4
Höhenmeter: 600m ⇑  |  885m ⇓
Wanderzeit: 4h


Tag 2

Rückreise:  ab Grimsel Passhöhe
Schwierigkeit:  T3
Höhenmeter: 550m ⇑  |  780m ⇓
Wanderzeit : 4h


Impressionen:


    Anmeldung:

    Anrede





    PLZ Ort (erforderlich)





    Verpflegung
    Ich wünsche vegetarische Verpflegung

    Datum

    01 - 02 Jul 2023

    Anforderungen

    T4
    Kategorie

    Comments are closed.