Safranblume

Safran und Suonen

Genussreiche und gemütliche Wanderung entlang geschichtsträchtiger Walliser Suonen mit Besuch des Safranmuseums und bei guten Bedingungen auch der Safranfelder in Mund. Wir kommen auf unserer Route ins unberührte Gredetschtal und Baltschiedertal, übernachten sehr gemütlich und unkompliziert in einem kleinen Weiler auf einem Hochplateau direkt neben einem alten Galgen und einer Kapelle und beschliessen unsere Tour in einem Walliser Keller mit Apéro.
Die Route hoch über dem Rhonetal und in die Täler ist spektakulär und geht oft entlang des Wassers. Trittsicherheit und etwas Schwindelfreiheit ist Voraussetzung, exponierte Stellen können aber auch durch eine Routenänderung entschärft werden.

Datum: Freitag und Samstag 2./3. Okt. 2020

Leistung: Tourenleitung/ Führung und Eintritt ins Safranmuseum /Übernachtung im Doppelzimmer/ 3 Gang Safran-Menu/ Frühstück/ Walliser Apero

Kosten:  Fr. 250


Tag 1

Anreise: nach Birgisch
Schwierigkeit:  T3
Höhenmeter:  650m ⇑  |  330m ⇓
Wanderzeit:  3.5h


Tag 2

Rückreise: ab Ausserberg
Schwierigkeit:  T3
Höhenmeter:  350m ⇑  |  850m ⇓
Wanderzeit: 4h


Impressionen

Film ab:


Bildergalerie:

Anmeldung:

Anrede




PLZ Ort (erforderlich)





Verpflegung
Ich wünsche vegetarische Verpflegung

Datum

02 Okt 2020 - 03 Okt 2020

Anforderungen

T3
Kategorie

Comments are closed.